Rente aus Kapitalvermögen, Entnahmeplan

Sie wollen eine mögliche Versorgungslücke schließen? Dieser Entnahmeplan ist für alle gedacht, die aus vorhandenem Kapital regelmäßige monatliche Zahlungen wünschen. Sie können wahlweise die Dauer der Rente, den Entnahmebetrag oder "eine ewige Rente" berechnen.
Ihre Angaben
Berechnungsart

Anlagekapital
Verzinsung
%
Wartezeit 
Jahre
Monatlicher Entnahmebetrag 

Abgeltungssteuer berücksichtigen

Ihr Ergebnis
Kapital nach Wartezeit

Rentendauer

Wenn Sie das Anlagekapital nicht sofort zur Entnahme nutzen, dann geben Sie unter "Wartezeit" die entsprechende Zeit an. Das Kapital verzinst sich bis zum Entnahmebeginn.

Einnahmen aus Kapitalvermögen müssen versteuert werden. Die Kapitalertragssteuer wurde 2009 durch die Abgeltungssteuer ersetzt. Der Steuersatz beträgt 25% zzgl. Solidaritätszuschlag. In der Summe ergeben sich 26,375% (ohne Kirchensteuer) für die den Freibetrag übersteigenden Zinsgewinne. Es gilt nicht der individuelle Steuersatz!

Der Steuerfreibetrag für Einzelpersonen beträgt 801 €, bei gemeinsam Veranlagten verdoppelt sich dieser Betrag.

Einmalzahlung und Zusatzrente

Wenn das Rentenalter erreicht ist, bieten private Rentenversicherungen oder Lebensversicherungen eine Einmalzahlung an. Plö:tzlich hat man z.B 100.000 € auf seinem Konto. Viel Geld ... aber reicht es auch für den Rest des Lebens? Wenn man mit 20 Jahren und 1% Zinsen rechnet, hat man eine monatliche Zusatzrente von 460 €, bei den aktuellen Minizinsen von beispielsweise 0,2% wären es nur noch 426 €.
Wenn Sie monatlich 1200 € Zusatzrente brauchen, reicht das Geld nur 7 Jahre.
Impressum  Datenschutzhinweis