Kindergeldrechner

Das Kindergeld ist eine staatliche Leistung für Erziehungsberechtigte. Das Kindergeld ist von der Anzahl der Kinder und dem Alter der Kinder abhängig. Das Kindergeld wird netto ausgezahlt. Bei Ehepaaren erhält grundsätzlich die Mutter das Geld, wenn nicht auf Antrag der Vater der Bezieher sein soll. Leben die Elternteile getrennt, hat nur derjenige den Anspruch, bei dem das Kind lebt. Wählen Sie die Anzahl der Kinder. Der Kindergeldrechner gibt das Ergebnis autumatisch aus.

Ihre Angaben
Anzahl der Kinder


Ihr Ergebnis
Monatliches Kindergeld

Jahressumme
Anzeige

Rahmendaten

Erstes und zweites Kind, jeweils:
Drittes Kind:
Viertes und weitere Kinder, jeweils:


Steuern

Das Kindergeld (Familienbeihilfe) ist vom Einkommen der Eltern unabhängig. Die steuerliche Auswirkung des Kinderfreibetrags wird mit dem Kindergeld verrechnet. D.h. der Kinderfreibetrag wird erst dann steuerlich wirksam, wenn der Steuervorteil höher ist als das Kindergeld. Das Finanzamt nimmt grundsätzlich eine Günstigerprüfung vor.

Beispiel 2016, ein Kind, Kinderfreibetrag 7.248 €, jährliches Kindergeld 2.280 €.

  • Bei 40.000 € zu versteuernden Einkommen (verheiratet) würde der Steuervorteil durch den Kinderfreibetrag 1.886 € betragen. Das Kindergeld ist höher als die Steuerersparnis und kompensiert den Steuervorteil.

  • Bei 80.000 € zu versteuernden Einkommen würde der Steuervorteil 2.538 € betragen. Das Kindergeld ist geringer als die Steuerersparnis und der Differenzbetrag von 258 € ergibt eine reale Steuerersparnis zusätzlich zum Kindergeld.
Besserverdienende haben mit Kindern einen finanziellen Vorteil ... nicht wirklich gerecht!


Zahlungsdauer

Der Anspruch auf Kindergeld besteht bis zum 18. Geburtstag des Kindes. Bei Schul- oder Berufsausbildung bleibt der Anspruch bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Bei behinderten Kindern entfällt die Altersbeschränkung, wenn die Behinderung vor dem 25. Lebensjahr eingetreten ist.


Unterhalt

Bei einer Trennung muß für Kinder, die nicht im eigenen Haushalt leben, Unterhalt gezahlt werden. Der Unterhalt kann nach der Düsseldorfer Tabelle ermittelt werden. Die Zahlung ergibt sich aus dem ermittelten Unterhaltsbetrag reduziert um die die Häfte des monatlichen Kindergeldes.


Beantragung

Der Kindergeldantrag ist bei der Arbeitsagentur zu stellen. Dafür sind zwei Antragsvordrucke erforderlich, die bei der Arbeitsagentur als PDF heruntergeladen werden können.

Antrag auf Kindergeld (KG1)      Anlage Kind


Impressum  Datenschutzhinweis