Vorfälligkeitsentschädigung - VFE-Rechner

Als Vorfälligkeitsentschädigung (VFE) wird das Entgelt für die außerplanmäßige Kündigung eines Darlehens während der Zinsfestschreibungszeit bezeichnet. Die VFE fällt nur dann an, wenn der Kunde das Darlehen kündigt.

Nach BGB §489 ist ein Darlehen nach 10 Jahren (mit 6-monatiger Kündigungsfrist) ohne Vorfälligkeitsentschädigung kündbar.
Die maximale Zinsbindungsfrist wird für die Berechnung auf 10 Jahre und 6 Monate gekürzt!

Tragen Sie Ihre Daten in die entsprechenden Felder ein und betätigen Sie die Taste "berechnen"! Die Ergebnisse werden bei jeder neuen Eingabe gelöscht.

Darlehen   €
Zinssatz  %
Tilgungssatz  %
Sollzinsfestlegung (Darlehensauszahlung) 
Zinsbindung bis 
Kündigung des Darlehens 
Anlagerendite des Kreditinstituts   % 
 
 
 
Restschuld zum Kündigungstermin   € 
Zinsschaden   €
Verwaltungskostenersparnis   €
Vorfälligkeitsentschädigung   €


Die Restschuld zum Kündigungstermin können Sie auch mit meinem Hypothekenrechner zur Kontrolle ermitteln. Die Bank summiert die über den fehlenden Zahlungszeitraum entgangenen Raten (Zins und Tilgung) auf und addiert diese Summe zum Saldo bei Zinsbindungsende. Diese Summe ist faktisch das mögliche Guthaben der Bank zu diesem Termin. Zur Ausgleichsberechnung wird eine fiktive Anlagesumme ermittelt, die mit einer vorgegebenen Anlagerendite über den Verlustzeitraum genau dieses Guthaben generiert.

Die errechnete Entschädigung hängt in hohen Maße von der Anlagerendite ab, mit der die Banken den Ausfall kalkulieren. Deutsche Banken tun so, als ob sie das vorzeitig zurückgezahlte Geld nur noch in niedrig verzinslichen Pfandbriefen statt wie üblich in Hypothekenkrediten anlegen können. Die Entschädigungssumme ist dadurch erheblich höher als in anderen EU-Ländern, wo andere gesetzliche Vorgaben gelten.

Die Kalkulation mit diesem Rechner kann deshalb nur Näherungswerte ergeben und Sie für das Thema sensibilisieren. Erfragen Sie bei Ihrem Kreditinstitut den Anlagezinssatz mit dem diese ihre fiktive Berechnung durchführen.
Auf den errechneten Verlust (Ausgleich) wird ein Entgelt für die Vertragsauflösung aufgeschlagen und ein abgezinster ersparter Risikozuschlag von 0,15% und ersparte Verwaltungskosten abgezogen. Diese weiteren Kosten sind nicht alle berücksichtigt.

 Onlinerechner für private Finanzen © Dipl.-Ing. Norbert Heydorn  Impressum  Datenschutzhinweis