Gehaltsrechner 2015 - 2014 - 2013 ... welcher Nettolohn bleibt Ihnen?

Sie erwarten eine Gehaltserhöhung aber was bleibt von Ihrem Bruttolohn netto übrig? Welches Nettogehalt (Nettolohn) bekommt man in welcher Steuerklasse und welche Sozialabgaben sind zu zahlen? Wie hat sich Ihr Nettolohn im Vergleich zu den Vorjahren entwickelt? Können Sie sich Teilzeitarbeit finanziell erlauben und was bekommt man bei plötzlicher Arbeitslosigkeit? Wie wirkt sich eine Gehaltsumwandlung auf das Netto aus?
Beim Nettolohnrechner des Spiegel oder dem Lohnrechner des Focus müssen Sie Ihre Daten absenden und auf Antwort warten. Mein aktueller Brutto-Netto-Gehaltsrechner für die Jahre 2015 (mit Vorbehalt), 2014, 2013 und 2012 liefert die Ergebnisse sofort, korrekt, kostenlos und übersichtlich auf einer Seite!

Im anerkannten Niedriglohnbereich (450,01 Euro - 850 Euro) oder bei einer geringfügigen Beschäftigung bis 450 Euro gelten besondere Bedingungen für den Sozialabgabenabzug. Nutzen Sie bitte den Gleitzonenrechner oder Minijobrechner.

Tragen Sie Ihr monatliches, steuerpflichtiges Bruttogehalt, die Abzugsbeträge und persönlichen Daten in das Formular ein und betätigen Sie für die Berechnung die entsprechende Jahrestaste!

Gehaltsrechner 2012 - 2015

Monatliches Bruttogehalt   Euro Alter 
Geldwerter Vorteil   Euro Kinder 
    Betriebliche Altersvorsorge   Euro
Jährlicher Steuerfreibetrag   Euro Arbeitsplatz in       
Steuerklasse     
KV-Beitragssatz   %    
Gesetzl. Krankenversicherung 
Rentenversicherung 
Arbeitslosenversicherung 
Kirchensteuerpflichtig 
 
Berechnungsjahr:
 
     
Lohnsteuer   Euro     Euro
 Solidaritätszuschlag   Euro Pflegeversicherung   Euro
Kirchensteuer   Euro Rentenversicherung   Euro
      Arbeitslosenversicherung   Euro
Summe Steuern   Euro Summe Sozialabgaben   Euro
 
Monatliches Nettogehalt  Euro    Druckansicht


Rahmendaten
Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung:
Beitragssatz Krankenversicherung:
Beitragssatz Pflegeversicherung:
Geld sparen bei der Krankenversicherung?
Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung West:
Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung Ost:
Beitragssatz Rentenversicherung:
Beitragssatz Arbeitslosenversicherung:

Einzelergebnisse der monatlichen Berechnung
Gesamtbeitrag zur privaten Krankenversicherung:
Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung:
Arbeitslosengeldanspruch nach dem SGB III:
Abzüge vom Bruttogehalt:
Belastung des Arbeitgebers ohne Umlage:

Jahresbruttoeinkommen und Stundenlohn
Berechnungsbasis: Monatsgehälter pro Jahr
Bruttoeinkommen:
Stundenlohn bei Vollzeitarbeit:


Option Teilzeitberechnung:

Berechnen Sie zunächst das normale Nettogehalt mit dem o.a. Gehaltsrechner und die Vollzeitdaten werden in diesen Teilzeitrechner übernommen. Variieren Sie dann den Teilzeitfaktor nach Ihren Wünschen. Der Nettoverzicht (Verlust zum Vollzeitnetto) wird bei jeder Änderung automatisch angezeigt!

Euro brutto, Euro netto, Euro Nettoverlust.

Bei Teilzeit profitieren Sie von der Steuerprogression. Wenn Sie nur 50% der normalen Arbeitszeit arbeiten, beträgt das Monatsbrutto natürlich auch nur die Hälfte vom Vollzeitbrutto. Das Teilzeitnetto ist aber höher als das halbe Vollzeitnetto!

Zur kompakten Version meines Brutto-Netto-Rechners (ohne beschreibenden Text).

Glossar einblenden (Bedienung, Geldwerter Vorteil, Betriebliche Altersvorsorge, PKV etc.)

Suchbegriffe zum Thema: Lohnberechnung Gehaltsrechner Nettorechner Lohnrechner Gehaltstabelle Nettolohnrechner Lohnabrechnung Nettogehalt Nettolohn Gehaltsabrechnung Nettolohnberechnung


nachrechnen.de - n-heydorn.de  © Dipl.-Ing. Norbert Heydorn  Impressum  Datenschutzhinweis